Hintergrund

Donnerstag, 15. August 2013

Kaffeeklatsch an Maria Himmelfahrt

Hallo Zusammen, 

nach den letzten Tagen voller "Freitzeitstress" habe ich mich heute einmal entschlossen den Tag etwas ruhiger angehen zu lassen.
Heute ist wieder einer dieser Feiertage an denen wir "Grenzbayern" normalerweise immer die Innenstädte und Einkaufszentren unserer hessischen Nachbarn stürmen, aber da ich glücklicherweise am Montag meiner Shoppingleidenschaft in Frankfurt am Main schon freien Lauf gelassen habe, kann ich mich heute dem Trubel entspannt entziehen und den Tag mit meinen Liebsten und meinem wundervollen Kätzchen Emma verbringen.
Emma

Nach einem späten Frühstück habe ich schnell ein paar der weltbesten Butter- und Schoko- Lavendelplätzchen gebacken.

Die weltbesten Butter- und Schoko- Lavendelplätzchen

Für den Butterplätzchen- Teig:
250g Butter
125g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
300g Mehl
1 EL Milch

Für den Schoko- Lavendel- Teig: 
zusätzlich zum Butterplätzchen- Teig je nach persönlichem Geschmack 
ca. 3 EL Backkakao
ca. die Blüten eines Lavendelzweigs (ich habe frischen aus dem eigenen Garten verwendet, allerdings kann man natürlich auch getrockneten aus z. B. der Apotheke verwenden!) 

Zubereitung:
Die Butter zerlassen und wieder erkalten lassen. Puderzucker sieben und dann nach und nach mit dem Vanillezucker in die Butter einrühren. Die Masse schaumig rühren. 

Mehl einsieben, Milch hinzugießen und zu einem glatten Teig kneten.

Für den Schoko- Lavendel- Teig nun noch den Kakao und die Lavendelblüten zugeben und zu einem glatten Schokoladenteig kneten. 

Den Teig vor dem Verarbeiten mindestens 30 Minuten im Kühlschrank etwas fest werden lassen.

Nun den Teig in kleinen Mengen dünn ausrollen, mit beliebigen Formen ausstechen und die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 
Ich habe heute ein paar zuckersüße Ausstecher benutzt, die ich erst vor kurzem bei eBay entdeckt habe (Ausstecher Marie aus Aristocats, sowie Chip und Chap).

Bei 170- 200 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten backen.


Am Besten schmecken die Plätzchen natürlich in guter Gesellschaft und einer schönen Tasse heißem Kaffee oder Tee. 

Viel Spaß beim Kaffeeklatsch!

Eure fabelhafte EmmiLe

Kommentare:

  1. Das in dem Töpfchen hast du aber nicht verwendet...oder???

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das ist auch kein Lavendel!;)
    Habe frischen Lavendel aus dem Garten verwendet.

    AntwortenLöschen